Usability-Optimierung 

Kennen Sie das, Sie befinden sich auf einer Internetseite und wissen gar nicht mehr, wie Sie dahin gelangt sind? Besonders Internetseiten, die stetig wachsen, können zu einem unübersichtlichen Labyrinth werden, was die Menüstrukturen betrifft. Sie finden die für Sie relevanten Inhalte nur schwer. Oder Sie finden sie nicht wieder, wenn sie noch ein weiteres Mal nachschauen wollen. Der Frust ist vorprogrammiert.

Zufriedene und wiederkehrende Website-Nutzer zu bekommen, ist  jedoch kein Hexenwerk. Entscheidend ist eine durchdachte Usability. Dann braucht die Internetseite auch keine Bedienungsanleitung. Sie muss intuitiv bedienbar sein, an bereits Gelerntes anknüpfen und Nutzer immer wissen lassen, wo sie sich befinden und welche Optionen es gibt. So werden Erwartungen erfüllt und Ziele erreicht. 

Gute Usability berücksichtigt vor allem, dass Menschen unterschiedlich agieren und nicht den gleichen Erfahrungshintergrund besitzen. Deswegen sollte es immer mehrere Möglichkeiten geben, ans jeweilige Ziel zu gelangen. Das nennen wir „Freiheit der Navigation“. 

Besser geht immer. Wir schaffen die nötige Transparenz, so dass Sie Schwächen in der Bedienbarkeit Ihrer Internetseite erkennen können und entsprechend beheben können. Arbeiten Sie nicht ins Blaue, wir machen die Auswirkungen der Änderungen für Sie messbar - wir führen Sie aus dem Labyrinth.

 

Geschichte aus dem Nähkästchen

Der fatale Doppelklick. Ein nicht unerheblicher Teil der Besucher auf Website klickt nicht einmal, sondern zweimal – der sogenannte Doppelklick. Auf einem Computer macht der Unterschied zwischen Einfach- und Doppelklick durchaus Sinn, auf einer Website hingegen nicht. Hier gibt es nur den Einfachklick. Das hindert die Zweifach-Klicker aber nicht, denn es macht oft keinen Unterschied, ob man ein- oder zweimal klickt...

... es sei denn, durch den Klick soll ein neues kleines Info-Fenster geöffnet werden, das dann über der aktuellen Webseite angezeigt werden soll. Funktioniert prima, wenn man nur einmal klickt. Beim Doppelklick passiert folgendes: Der erste Klick des Doppelklicks ruft das kleine Fenster mit zusätzlichen Infos auf. Der Bruchteile einer Sekunde folgende zweite Klick trifft dann noch die Hauptseite und holt diese wieder nach vorne.

Hinter der Hauptseite ist inzwischen das kleine Fenster aufgegangen – nur dass man es nicht sehen kann. Also wundert man sich und versucht es noch mal, natürlich wieder per Doppelklick, und es passiert genau das gleiche. Es ist erstaunlich mit welcher Hartnäckigkeit manche Besucher immer wieder das gleiche versuchen, und erwarten, dass etwas anderes passiert. 8-10 mal ist keine Seltenheit. 

Hier ist Frust vorprogrammiert. Um hier Abhilfe zu schaffen müssen technische Maßnahmen ergriffen werden, oder die Funktion konzeptionell anders gelöst werden.

 

Benutzer, Benutzerfreundlichkeit, Bedienbarkeit, Informationsarchitektur

Interessieren Sie sich dafür, wie Sie unsere Erfahrung profitabel nutzen können?
Dann rufen Sie uns jetzt unverbindlich an, wir freuen uns auf Sie!

 

+49 (0) 43 21 - 690 2200


 

Unsere Referenzkunden

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos